Dienstag, 17. Dezember 2013

Mihaela/ Rumänien : 5000 mit Freude geschmückte Seelen

Dieser Artikel von Mihaela verfasst und von Sorana übersetzt hat uns heute erreicht......
 

Wunder gibt es nur wenn die Menschen diese ins Leben rufen. Somit ist es der Caritas Diözese Iaşi zusammen mit der Round Table & Lady Circle Stiftung aus Deutschland gelungen in nur drei Tagen Wunder zu machen. Sie haben über 5000 Weihnachtspäckchen an Kinder verteilt, für die Weihnachten und die kommenden Feiertage ohne uns ganz normale Kalendertage gewesen wären.

An das kalte Fenster geklebte Blicke warteten auf ein Weihnachtswunder; Hoffnungen, die sich in der Ferne verlieren, haben unsere Heinzelmännchen begrüßt und haben uns in weltvergessene Gegenden gebracht, wo die Kinder noch an den Weihnachtsmann glauben. Die Ankunft des bunten Konvois mit Geschenken von den Kindern aus Deutschland war wie Schneeflocken am Heiligen Abend.
Voller Freude haben alle Kinder, die von dem magischen Stab der Heinzelmännchen berührt wurden, die Regenbogenfarben in denen die Geschenke verpackt waren und so eine weite Reise gemacht haben, angeblickt. Nachdem sie die Geschenke wie wertvolle Nippfiguren angeblickt haben, haben sie sich kaum getraut diese zu öffnen, da noch nicht Weihnachten ist! Doch neugierig haben sie die Geschenke trotzdem geöffnet um zu sehen was diese verbergen. Das Wunder war aber nicht der Inhalt der Geschenke, sondern was diese Geschenke in die Seelen der Kinder und in unsere eigenen Seelen gezaubert haben, in dem Beben aus Dankbarkeit, Überraschung, Freude, Freudenschreie, Spielautos, Puppen, Spielsachen, Kleidung, Süßigkeiten.
Über uns hat sich Ruhe ausgebreitet, jene Ruhe die nur vom Gefühl einer gut getanen Wohltat hervorgerufen werden kann. Die guten Taten können in kleinen Gesten zusammengezählt werden doch ist ihr Echo grenzenlos. Das haben wir auch hinter und zurückgelassen: ein grenzenloses Echo der Freude das die ganze Müdigkeit, den Stress und die lange Fahrt zu den Menschen die auf uns gewartet haben, aufgehoben hat.
Und über lange Wege sprechend, haben uns die Räder der mit hunderten von Päckchen gefüllt mit Weihnachtsstimmung beladenen Fahrzeuge, nach Roman in die Sonderschule, nach Buruieneşti in das Don Bosco Zentrum, in die Tagesstätten nach Sagna und Adjudeni, in das Waisenhaus von Butea und die Schule in Scheia, nach Galaţi in die Dörfer die nicht vor langer Zeit überschwemmt waren: Măcișeni, Cuca und Costachi Negri, in die Stätte für behinderte Kinder nach Bârlad, gebracht, Orte an denen wir wirkliche Engel auf Erden entdeckt haben, in den weltvergessenen Dörfern Săveni, Gropnița doch auch in Dörfer die nahe an der modernen Zivilisation sind, doch trotzdem so weit entfernt: Popricani, Sinești. Wir waren auch in dem bekannten Viertel in Iaşi, Dallas, wo wir uns mit einer schwer sich vorzustellenden Wirklichkeit auseinandergesetzt haben, und welches nur zwei Schritte von der Zivilisation entfernt sind.

Wir haben 5000 glückliche Seelen zurückgelassen, deren Freude unsere Herzen zu Himmel gehoben haben. Wir haben Kinder ohne Hoffnung gesehen, die jedoch durch unser Kommen wieder an Wunder glauben, wir haben Plätze gesehen in denen du dir nicht wünscht auch nur eine Sekunde zu verweilen und an denen manche ein Leben lang bleiben.

Wir bedanken uns bei den Mitgliedern der Round Table & Lady Circle Stiftung, dass sie uns gewählt haben um diese Reise durch vom Alltag, den Sorgen und Nöten gequälte Herzen und durch von allen vergessenen Welten zusammen zu machen. Für einige Stunden haben wir Licht in die Dunkelheit gebracht, die das Leben unschuldiger Kinder umhüllt. Wir bedanken uns bei allen die uns Nahe waren und die uns durch dieses Abenteuer mit Freude und Tannengeruch begleitet haben

 Mit der Freude der 5000 Kinder in der Seele....

Round Table & Lady Circle Stiftung
Caritas - Diözese Iași.

Keine Kommentare:

Kommentar posten