Montag, 5. März 2018

R.I.P. Joe (05.03.2018)

Joe 2007 auf dem Nürburgring
Leider muss ich Euch mitteilen, dass heute unser Freund Joe Nowotny verstorben ist. Schon vor 3 Jahren erlitt Joe einen schweren Schlaganfall und war seither an den Rollstuhl gefesselt. Sein Sohn Marcel hat sich liebevoll um seinen Vater gekümmert und ihn bei sich aufgenommen. Marcel, ich zolle Dir und Deiner lieben Frau den höchsten Respekt und Dank dafür!

Joe, Du hast mit Deinen Träumen, die schönsten Trucks auf die Straße zu bringen, nicht nur Dich glücklich gemacht, sondern mit Deiner Hilfe und den Showtrucks bei unseren Weihnachtspäckchenkonvois tausende Kinderaugen strahlen lassen.
Unvergessen für mich, als wir 2006 nach dem Konvoi Richtung Heimat starteten und die Teilnehmer Ihre Erlebnisse über Funk allen mitgeteilt haben. Deine Aussage war damals: "Eigentlich wollte ich im nächsten Jahr einen neuen Showtruck mit einem deutschen Thema machen. Nach dieser Reise, Erfahrungen und Emotionen, die ich mit Euch erleben durfte, werde ich aber einen Round Table Truck machen."
Marcel, Joe und Tommy
Daraus wurde "King Arthur" und damit der Gewinner der "Trucker Grand Prix 2007" als schönster Truck Deutschlands. Bei dem RTD- AGM in Bremerhaven konnten die Delegierten den Truck persönlich bewundern.

Leider warst Du über das Tableralter schon raus, allerdings wurdest Du Ehrenmitglied bei Round Table 173 Ludwigsburg. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie stolz Du damals warst.
Auch andere Trucks hast Du uns jederzeit zur Verfügung gestellt, dass wir in Rumänien und in der Ukraine den bedürftigen helfen konnten.



Du warst glücklich, wenn Du den Kindern dieser Welt etwas Gutes tun konntest.
Absolut unvergessen für mich war die Wunscherfüllung für den krebskranken Manicke.
Ein Anruf an Joe: "Joe, ich brauche Dich mit Deinem Lambo morgen hier. Wir müssen einen Herzenswunsch für einen kranken Jungen erfüllen." Die kurze Antwort: "Wann und wo?"


So konnte Joe über RT- Childrenswish dem kranken Manicke den letzten Wunsch erfüllen, denn kurz danach verstarb der Junge. Joe hat immer wieder davon erzählt, wie tief dieses Erlebnis ihn geprägt hatte. Diese Sensibilität, lieber Joe, hat Dich mehr als liebenswert gemacht!

Letzte Nacht hast Du Dich wieder auf den Weg gemacht. Ich hoffe, dass da, wo Du jetzt bist, es auch Trucks gibt, so dass Du jetzt wieder Vollgas geben kannst.
Wir, die vielen Freunde von Round Table Deutschland, Old Tablers Deutschland und die Freunde des Weihnachtspäckchenkonvois werden Dich nicht vergessen!
Joe, bleib knitterfrei auf Deiner letzten Reise!

Dein Tommy 

Keine Kommentare:

Kommentar posten