Sonntag, 20. Dezember 2020

Päckchensammlung 2020:

 2020, Corona und die Geschenke kommen dennoch an!

Rückblick:

25. November: Die Abholung bei RT 274 Idstein. Eigentlich hatten wir immer noch genügend Platz auf dem LKW, so dass die Folgetouren alle noch drauf passen. Pandemie, Corona, naja, eigentlich müssten es weniger Päckchen als in den Vorjahren werden..... dachte ich mir, nicht aber in 2020. Die Freunde aus Idstein fragte dann bei der Beladung, wo ich den Anhänger versteckt hätte. Tatsächlich hatte ich nach der Verladung am Morgen bei RT/OT Frankfurt und anschließend in Idstein den Karren voll. 


RT 274 stolz


Kurzerhand musste ich mich mit dem Lager des WPK in Koblenz in Verbindung setzen, denn am nächsten Tag war ich mit meinem Freund Clemens unterwegs. Also, ab auf die A3 und zum Ausladen zu unseren Freunden von RT 108 Koblenz. Lagerchef  Andre Hennig wunderte sich nicht darüber, dass ich da war, mehr darüber, dass alles in Umkartons verpackt angeliefert wurde.

26. November: Clemens Christmann (OT 131) und Tommy Führer unterwegs auf der jährlichen Sammeltour durch den Taunus und Frankfurt. 









Vielen Dank an die Schulen und Kindergärten, die auch, und besonders in diesem Jahr, an die Kinder im Osten gedacht haben!
Der Abschluss der Beladung dann wieder bei Heidi und Dieter Heyer in Frankfurt. Die Beiden packen seit Anfang an Päckchen für die Kinder und Clemens und mir ist es immer eine besondere Ehre den Abschluss bei den Heyer`s zu haben. 
(v.l.: Clemens, Heidi und Dieter Heyer)

27. November: Die Azubis der Daimler, RT und LC Frankfurt helfen beim Verpacken in die Umkartons, so dass auch die 2. Lieferung nach Koblenz ohne Beanstandung erfolgen kann. 











Keine Kommentare:

Kommentar posten